Burenziegen _ Boer Goats

Die Abstammung unserer Burenziegen in Europa geht auf eine geringe Zahl von Importen zurück.
Die Basis stammt aus den Tierzuchten von Göttingen und Hohenheim.
Problematisch für die Verfolgung der Abstammung ist, dass die Böcke, die in Göttingen gezogen werden, nach der jeweiligen Mutter benannt werden und nicht wie allgemein üblich nach dem Vater.
Die Nachfolgende Datenbank soll uns hier weiter helfen.
Dazu sollte jeder, der über weitere Daten verfügt, diese in dieser Datenbank eingeben und damit für alle verfügbar machen.
Um zur Datenbank der Abstammungen zu kommen, bitte auf den nachstehenden Link "klicken".

-> Burenziegen-Abstammungen

 

Tägliche Zunahme:
Viel Beachtung wird der täglichen Zunahme der Burenböcke geschenkt.
Die meisten Verbände haben als Voraussetzung für die Körung der Böcke sogar eine tägliche Mindestzunahme von 200g oder mehr vorgeschrieben. Ob diese Vorgabe sinnvoll ist, muss jeder für sich beantworten. Ich denke das tatsächliche Gewicht am Körtag ist wichtiger. Die Gewichte der Burenböcke auf den Auktionen in Pfullingen, Ansbach und Butzbach im Jahr 2005 habe ich ausgewertet. Die Mittelwerte sind in der roten Kurve errechnet und stellen sicher eine sehr gute Beurteilungsgrundlage dar.
 Bockgewichte Auktionen 2005